Fischmarkt Warnemünde

Der Fischmarkt Warnemünde befindet sich auf der Mittelmole östlich des Alten Stroms von Warnemünde. Der Warnemünder Fischmarkt ist immer samstags und sonntags geöffnet. Die Marktzeiten im Winter sind leicht verkürzt.

Öffnungszeiten Fischmarkt Warnemünde:
Vom 1. April bis 31. Oktober: 8 Uhr bis 18 Uhr
Vom 1. November bis 31. März: 8 Uhr bis 17 Uhr

Die Verkaufsstände für Fisch in allen Variationen sowie Obst und Gemüse, Brot und Backwaren beginnen ab der Bahnhofsbrücke. Vom Alten Strom aus landen die Fischer in den frühen Morgenstunden, je nach Saison, frischen Aal, Dorsch und Hering an. Der fangfrische Fischverkauf auf dem Warnemünder Fischmarkt erfolgt meist ab den frühen Morgenstunden.

Sieben verschiedene Warnemünder Fischer und Fischhändler haben ihre festen Stände aufgebaut und bieten facettenreiche Fischvielfalt. Von Aal über Dorsch zum Hering bleiben keine Wünsche offen. Gerade der Hering zeigt hier seine verschiedenen Gesichter – in Salzlake eingelegt zu Matjes veredelt, Sauer eingelegt als Rollmops, Hering in Aspik oder als Heringssalat.

close

Warnemünde-Newsletter

Exklusive Angebote und Neuigkeiten

Ja, ich willige ein, Angebote per E-Mail zu erhalten.

Warnemünde-Newsletter

Ja, ich willige ein, Angebote per E-Mail zu erhalten.